Sie sind hier: Photovoltaik / Vergütungen
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Tel.:+49 6375 6105
Fax:+49 6375 993483
Mobil:+49 171 6901907

Photovoltaikreinigung steigert ihren Ertrag

Immer mehr Photovoltaikanlagen verschmutzen...

mehr...

Die aktuellen Vergütungssätze im Überblick

Neue Vergütungsätze für Dach- und Freiflächenanlagen ab 01. April 2012

Eine Unterscheidung zwischen Gebäude- und Freilandanlagen wird hinsichtlich der Höhe der Vergütung nicht mehr getroffen.
Für Freiflächenanlagen auf Konversionsflächen gelten in Abhängigkeit von bestimmten Voraussetzungen bei Inbetriebnahme bis einschließlich zum 30.09.2012 geänderte Vergütungssätze. Für den selbst erzeugten und auch eigen verbrauchten Solarstrom entfällt die zusätzlich Einspeisevergütung.

Inbetriebnahmebis 10 kWp
ct/kWh 
10- 40 kWP
ct/kWh
ab 40 kWp
ct/kWh
ab 1.000 kWp
bis 10 MW
ct/kWh
ab 01.04.201219,50 18,5016,50 13,50
ab 01.05.201219,3118,3216,3413,37
ab 01.06.201219,1118,1316,1713,23
ab 01.07.201218,9217,9516,0113,10
ab 01.08.201218,7317,7715,8512,97
ab 01.09.201218,5417,5915,6912,85
ab 01.10.201218,3617,4215,5312,71
ab 01.11.201217,9016,9815,1012,35
ab 01.12.201217,4516,5614,6812,01

 

Neue Vergütungssätze für Dach- und Freiflächenanlagen ab 1. Jan 2013

Inbetrieb-
nahme


bis 10 kWp
(Ct/kWh)*



ab 10 kWp
bis 40 kWp
(Ct/kWh)*


ab 40 kWp
(Ct/kWh)*



ab 1.000 kWp
bis 10 MWp
(Ct/kWh)*

bei einem
auf ein Jahr
hochgerech-
neten Zubau
von...
8.500
MWp
 
6.000
MWp
 
3.000
MWp
**
8.500
MWp
 
6.000
MWp
 
3.000
MWp
**
8.500
MWp
 
6.000
MWp
 
3.000
MWp
**
8.500
MWp

6.000
MWp

3.000
MWp
**
ab 01.01.1317,0217,0217,0216,1416,1416,1414,2714,5315,0711,6711,8912,33
ab 01.02.1316,3916,8017,6415,5515,9316,7313,8714,2114,9211,3511,6312,21
ab 01.03.1315,9316,4317,4615,1115,5816,5613,4813,9014,4411,0311,3712,09
ab 01.04.1315,4816,0617,2814,6915,2416,4013,1013,5914,6310,7211,1211,97
ab 01.05.1315,0515,7117,1114,2814,9116,2312,7313,2914,4810,4210,8811,85
ab 01.06.1314,6315,3716,9413,8814,5816,0712,3813,0014,3310,1310,6411,73
ab 01.07.1314,2215,0316,7713,4914,2615,9112,0312,7214,19 9,8410,4011,61
ab 01.08.1313,8214,7016,6013,1113,9415,7511,6912,4414,05 9,5710,1711,49
ab 01.09.1313,4314,3716,4412,7413,6415,5911,3712,1613,91 9,30 9,9511,38
ab 01.10.1313,0614,0616,2712,3913,3415,4411,0511,8913,77 9,04 9,7311,27
ab 01.11.1312,6913,7516,1112,0413,0415,2810,7411,6313,63 8,79 9,5211,15
ab 01.12.1312,3413,4515,9511,7012,7615,1310,4411,3813,50 8,54 9,3111,04

 * Für alle Anlagen, die ab 01.04.2012 in Betrieb genommen werden, gilt die Begrenzung dermaximal vergütungsfähigen PV-Stromerzeugung gemäß gem neuen „Marktintegrationsmodell” erst ab 01.01.2014. Ab diesem Zeitpunkt werden Anlagenbis 10 kWp weiterhin für 100% und Anlagen zwischen 40 und 1.000 kWp für maximal 90% der erzeugten Strommenge den normalen Einspeisetarif erhalten.
** 1 Prozent Basisdegression pro Monat